Monate: Januar 2016

Streaming? – Gern, dann aber mein eigener Dienst!

Immer häufiger höre ich Beiträge über die Vorteile von Streaming-Diensten. Ein Sprecher war derart begeistert, dass er seine komplette Musiksammlung vom Computer gelöscht hat, ernsthaft! Die Fülle an Möglichkeiten, die Grenzenlose Auswahl an Musik, die von anderen für ihn zusammengestellten Playlisten… und das alles für einen geringen monatlichen Betrag zwischen 5 und 10 Euro. Ich sehe das anders. Vermutlich liegt das daran, dass ich zu LP´s (Vinyl) und CD´s einen anderen Bezug und viel von deren Entwicklung miterlebt habe. Für mich war es immer sehr inspirierend auf der Suche nach der richtigen Musik für eine Gelegenheit die eigene Musiksammlung zu durchstöbern, das eine oder andere Plattencover in die Hand zu nehmen oder durch CD-Booklets zu blättern. Das Visuelle spielte dabei immer eine besondere Rolle. Legendäre Cover, die die erste Erinnerung an die darin enthaltene Musik aufwecken, die einen neugierig machen! Dabei finde ich Schätze, die ich schon eine Ewigkeit nicht mehr gehört habe. Ich knüpfe Verbindungen zwischen Musikern, Stilen und Epochen und freue mich über jedes neue „Sammlerstück“! Der Kauf von LP´s oder CD´s war ein Einkaufserlebnis und brauchte viel Zeit. …