Monate: Juni 2014

Camden Town – Subkultur und Britpop

Über Camden Town zu berichten ohne auf  Amy Winehouse Tod im Juli 2011 einzugehen ist fast unmöglich. Auf tragische Weise hat Amy ihren Wohnort Camden Town in die „must see“ der Londoner Touristen katapultiert. Auf den Zusammenhang zwischen Amy und Camden Town und auf viele andere Musikikonen, die hier gelebt haben oder hier ihre ersten (Blur, Oasis) oder einzigen Konzerte in London (The Doors 1968) gaben bin ich erst später gestoßen als ich mich intensiver mit diesem Stadtteil beschäftigt habe.

Kings Cross – Harry Potter und Architektur

Bei meiner Recherche zu Kings Cross in London bin ich auf diesen Artikel gestoßen. Ausführlich wird darin das Alter (gebaut 1852 im Viktorianischen Stil) und die Bedeutung des Bahnhofs (stark frequentierten Knotenpunkt des öffentlichen Verkehrs) für London beschrieben! Kein Wort steht in dem Artikel darüber, was uns eigentlich hierher geführt hat